Quark-Pancakes

YvonneBeck
Ich liebe Pfannekuchen und belege sie gerne mit allerlei Köstlichem.
Mein Lieblings-Pfannekuchen-Belag ist eine Kombi aus grünem Pesto, frischen Tomaten, Mozzarellakäse und frischem Ruccola. Dafür würde ich fast alles geben.
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Frühstück, Kleinigkeit, Nachspeise
Portionen 8 Stück

Zutaten
  

  • 200 g Magerquark
  • 3 Eier
  • 60 g Dinkel Vollkornmehl
  • 1 Msp. Backpulver
  • 1 Msp. Salz
  • Fett zum Braten in meiner beschichteten Pfanne haben 5 g Olivenöl ausgereicht

Anleitungen
 

  • Magerquark und Eier kräftig miteinander verrühren.
  • Mehl, Backpulver und Salz dazugeben und zu einem cremigen Teig verrühren.
  • Fett in einer Pfanne erhitzen. Den Teig mit einem Esslöffel nebeneinander in die heiße Pfanne portionieren und von beiden Seiten goldbraun "backen".

Tipp:

  • Wenn du einen süßen Pancake zubereiten möchtest, kannst du deinem Teig etwas Süße deiner Wahl beimischen.
  • Belege den neutralen Pfannekuchen gern mit allem, was du auf einem klassischen Pfannekuchen magst: Früchte oder Apfelmus; Pesto mit Tomaten, Mozzarella und Ruccola

Notizen

Nährwerte für 1 Pancake (wenn du insgesamt 8 Stück aus dem Rezept bekommst):
79 kcal, 7g Eiweiß, 3g Fett, 6g Kohlenhydrate, 0,2g Ballaststoffe
Bon Appétit!
Keyword Pancakes, Pfannekuchen